Home / Background Archiv /

Ahlem Manai-Platt und die Wurzeln ihrer Designphilosophie

Ahlem Manai-Platt und die Wurzeln ihrer Designphilosophie

Als Mädchen verbrachte ich den Sommer in Tunesien mit meiner Tante, deren morgendlicher Besuch auf den lokalen Märkten ein rituellen Akt war. Als Tochter eines Militärs unternahm sie diese tägliche Tour mit einer Disziplin, die auf der Suche nach dem Besten fast besessen war. Sie pflegte eine lockere Beziehung zu den Standverkäufern und befragte jeden über seine Spezialität. Fischhändler, Metzger, Landwirt, alle waren Experten auf ihrem Gebiet und großzügig mit ihrem Wissen. Der Austausch, den ich miterlebte, vibrierte vor Menschlichkeit und gegenseitigem Respekt.

Zu Hause in Paris herrschte eine ähnliche Wertschätzung für Fachwissen und Spezialisierung vor: Die exzellente Ausführung einer Aufgabe wurde immer über einen Schuss Mittelmäßigkeit gestellt. Frankreich hat eine positive Haltung zum Konsum und zur Qualität, ich lernte  "weniger zu kaufen, aber besser".

Vor der Gründung von AHLEM habe ich fast zehn Jahre in der Modebranche gearbeitet. Zuerst war ich als Einkäuferin für Acne und Miu Miu in Frankreich tätig. Dann habe ich meine eigene Beratungsfirma gegründet, die aufstrebenden französischen Designern Unterstützung in den Bereichen Marketing und Branding bietet. 

Danach war es nur noch eine Frage des Timings. Ich sammelte bereits mit 5 Jahren Brillen, das hat mich also schon immer begleitet hat. Es kam mir nie in den Sinn, dass ich etwas damit anfangen könnte, bis zu einem aufmunternden Kaffeeklatsch mit Freunden. Wir diskutierten über Ziele, und ich zeigte der Gruppe eine Skizze aus meinem Notizbuch. Die entgegengebrachte Begeisterung machte mir Mut; der Verlust einer meiner geliebten Sonnenbrillen kurz danach gab mir den letzten Anstoß. Und so wurde die Marke geboren.

Die frühe Berührung mit exzellenter Qualität und der Anspruch nach Spitzenleistung beeinflusst auch heute noch alle Aspekte meines Lebens. Ich bringe ich diese Prinzipien, die konsequente Liebe zum Detail, das Beharren auf außergewöhnliche Materialien, mein Engagement für nachhaltige Methoden und  den Respekt vor der Handwerkskunst und eine gut gemachtes Produkt  - in meine kreative Praxis bei AHLEM ein. Die Brillen, die ich für Männer und Frauen entwerfe, sind gründlich durchdacht und gewissenhaft produziert. Wir möchten Brillen herzustellen, die jenseits von Kontext oder Trend existieren deren überlegenes Design und Qualität immer relevant sind.

Unser Prozess beginnt mit Intuition und wird mit absoluter Präzision realisiert. Ich betrachte jedes Design als Skulptur, improvisiere, überarbeite und verfeinere es, bis es vollkommen meinen Vorstellungen entspricht. Unsere Kollektion neuer klassischer Formen wird in Frankreich auch höchstem Niveau von Hand hergestellt. Unsere Ateliers bestehen bereits seit Generationen.

Diese Beziehungen zu pflegen und das Wissen und die Traditionen der französischen Handwerker zu bewahren, ist der Kern unserer Mission. Indem ich dieses Erbe unterstütze, erkenne ich mein eigenes an. Die Integrität unserer Methode führt zu Brillen von ungewöhnlicher Schönheit und Beständigkeit, sowohl im Konzept und Design als auch im Gebrauch.

Quellenangabe

Ein kleiner Teil dieses Textes stammt aus dem Interview des SPECTR Magazins mit Ahlem Manai-Platt. 

Ein noch tieferer Einstieg in die Welt von Ahlem findet sich im vollständigen Interview Ahlem Manai-Platt im SPECTR Magazin

Wunschzettel (0)

Brillenberatungen bitte mit Terminvereinbarung!

Da unser Geschäft nicht so groß ist, erlauben uns die Corona-Auflagen nur wenige Kunden zur gleichen Zeit. Mit Terminvereinbarungen bleiben Beratungen und Augenprüfungen für Sie und uns entspannter. Es ist leider oft nicht möglich, zusätzlich auch spontane Beratungen anzunehmen.

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Website-Erfahrung und der Erfassung anonymisierter Statistiken.

Datenschutzerklärung