Home / Nachhaltigkeit /

Rolf kann nur nachhaltige Produkte

Rolf kann nur nachhaltige Produkte

In den letzten 10 Jahren entstanden neben Rolf viele neue Brillenmarken, doch keine andere hat ihre Unternehmensphilosphie so komplett der Nachhaltigkeit gewidmet. Man könnte sagen, Rolf hatte es einfach. Roland Wolf und seine Mitstreiter mussten keine konventionellen Abläufe und Materialien ersetzen. Doch wenn es ein Selbstgänger wäre, hätten sich schon viele andere daran versucht.

Mehr Informationen

Rhizinus - für die einen Giftpflanze, für ROLF die Basis für 3D Druck

Die Rhizinuspflanze ist die am schnellsten wachsende Pflanze der Welt. Sie wächst schneller als Bambus und lebt in ariden Gebieten, wo sie anderen Pflanzen kein Wasser wegnimmt. 

Mehr Informationen

In dieser Trommel werden die gedruckten Brillenteile geglättet

Der komplette Prozess läuft inhouse

Diese Trommel war ein Totalschaden, als Roland Wolf sie kaufte. Da aber die Jungs von Rolf nicht nur Experten für nachhaltige Brillen sind, sondern auch überaus geschickte Techniker und Handwerker, wurde sie völlig auseinandergenommen, restauriert und wird so voraussichtlich noch viele Brillen aus Rhizinusbohnen polieren.  

Mehr Informationen

Roland Wolf, der Upcycling Experte

Roland Wolf ist ein Pionier, wie er im Buche steht

Roland ist nicht nur von der Notwendigkeit eines nachhaltigeren Konsums überzeugt. Er tut alles dafür, was in seiner Macht steht und unterstützt andere, es ihm gleich zu tun. Wer sich in ein harmloses Gespräch mit ihm einlässt, fndet sich kurz darauf in einer Grundsatzdiskussion über Klimawandel wieder. Kein Problem, denn so überzeugend und mitreißend wie er für seine persönlichen Überzeugungen eintritt, läßt man sich gerne anstecken.

Wunschzettel (0)

Augenoptiker/in für das BELLEVUE Team gesucht

Alle Infos und Details GIBT ES HIER!

 

 

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Website-Erfahrung und der Erfassung anonymisierter Statistiken.

Datenschutzerklärung