Home / Brillendesigner /

Ørgreen

Ørgreen

Brillen von Ørgreen erkennen Insider an feinen Details im Design und an einer ganz spezifischen Farbgebung. Vor über 20 Jahren als Start-up gegründet, hat Ørgreen den modernen dänischen Brillenstil geprägt. Das Design der Fassungen entsteht in einem aufwändigen Prozess in Kopenhagen, hergestellt werden die Brillen in hochspezialisierten traditionellen Manufakturen in Japan.

Namensgeber Henrik Orgreen und Gregers Fastsrup sind die Inhaber von Orgreen Optics.

Filter hinzufügen

+
Frauen
+
Männer
+
Brille
+
Sonnenbrille
+
Klein
+
Mittel
+
Groß
+
Weitere Filter

Ausgewählte Filter

Orgreen, Mod. Sundial
+
Orgreen, Mod. Meridiana
+
Orgreen, Mod. Europa
+
Orgreen, Mod. Eastern
+
Orgreen, Mod. Dark Star
+
Orgreen, Mod. Better
+
Orgreen, Mod. Aerodynamic
+
Orgreen, Mod. Digital Love
+
Orgreen, Mod. Bermuda Portrait
+
Orgreen, Mod. Delta Wing
+
Orgreen, Mod. Versterbro
+
Orgreen, Mod. Star Blazer
+
Orgreen, Mod. Hemisphere
+
Orgreen, Mod. Christianshavn
+
Orgreen, Mod. Eastern Portrait
+

Mehr laden ...

Farbe gehört zu Ørgreens DNA

Bei keiner anderer unserer Kollektionen steht die Farbe so sehr im Fokus, als dass ein Designerportrait damit beginnen würde. Ørgreen hat mit Sahra Lysell jedoch eine Designerin im Team, die sich ausschließlich um die Farben kümmert.

Sahra Lysell ist Color Advisor von Orgreen und gehört damit zum Designteam.

Sahra Lysell hat als Senior Color Advisor von Anfang an großen Einfluss auf die Kollektion

Sahra hat mit ihrer Aufgabe als Senior Color Designer einen großen Anteil am Erfolg der Marke. Sie kommt aus dem Fashionbereich und ist in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen, in der es von morgens bis Abends um Mode und Stil ging.

Ihre Inspirationen für das wichtigste Accessoire der Welt haben jedoch ganz unterschiedliche Wurzeln. Die Bilder im Kopf für neue einzigartige Farbkombinationen können überall entstehen. Beim Spaziergehen in ihrer Heimatstadt Kopenhagen, beim Blick auf eine Weihnachtskugel oder ein altes Auto.

Für feminine Brillen lässt sie sich auch gern von der riesigen Bandbreite der Farben von Make-up und dekorativer Kosmetik inspirieren.

Für die Funktion dieses Inhaltes werden Cookies benötigt. Zum aktivieren klicken Sie bitte auf Akzeptieren.

Datenschutzerklärung

Hier beschreibt Sahra selbst, welche Rolle sie im Designprozess spielt und wie die Kombination von Farbe und Form bei Ørgreen zum Erkennungsmerkmal wurde.

Das Modell Bowery aus der ersten und wichtigsten Kollektion von Orgreen, der zweifarbigen Titankollektion, die in Japan hergestellt wird.

Die Bowery ist ein typisches Beispiel, wie Ørgreen kräftige Farben auf der Innenseite einsetzt

Farbige Brillen für Männer - eine Ørgreen Spezialität

Ørgreen hat ein Händchen dafür, Männer für Farben zu begeistern, die anders sind als das klassische, braun, grau, blau oder schwarz. Es sind die subtilen Töne dazwischen, wegen der viele Männer zu wahren Fans geworden sind. Ein Grund dafür ist, dass die kräftigere, bunte Farbe nicht außen, sondern meistens innen liegt. Das wirkt dann wie ein außergewöhnliches Futter bei einer Jacke und macht die Brille zu etwas ganz Besonderem.

Vor rund 20 Jahren begann diese Phase, und es war genau der richtige Zeitpunkt. Modeaffine Männer wollten weg von den total klassischen Modellen, doch die Avantgarde der 90er Jahre war ihnen zu extravagant. Orgreen fand einen Mittelweg und wurde erfolgreich. 

Die neue Titanline Imaginary Lines zeigt eine neue, feine Linienführung bei Orgreen.

Titan bei Orgreen - ganz neu gedacht

Imaginary Lines

Gestartet sind Henrik Ørgreen und seine Co-Founder mit sportlichen Sonnenbrillen. Bekannt und erfolgreich wurden sie mit ihrer ganz eigenen Art, moderne Titanbrillen zu gestalten. Die Manufakturen in Japan sind die besten der Welt für dieses diffizile Material. Daher werden die Brillen bis heute genau dort produziert und von Hand lackiert.

Mit der Imaginary Line wird die Designphilosophie jetzt auf sehr feine und moderne Weise weiterentwickelt. Eine Linie, die besonders jung und stylish wirkt, dazu super leicht und komfortabel, und dennoch 100 % Ørgreen.

Neben der abgebildeten femininen Pilotenform gibt es viele weitere Modelle für alle Kopfformen und Größen - und wie immer eine ganz besondere Farbauswahl.  

Die Quantum High Kollektion besteht aus 3D-gedruckten Mittelteilen und Titanbügeln.

3D-Druck in Perfektion gehört auch in Ørgreens Repertoire

Ørgreen Quantum High - 3D-Druck meets Titan

Auch wenn die Geschichte der Titanbrillen noch lange nicht zuende erzählt ist, wollte sich Ørgreen dem Reiz der neuen Technologie 3D-Druck nicht entziehen. Die aktuelle Kollektion Quantum High, eine minimalistische Version von 3D-Druck mit feinsten Titanbügeln, gibt es in den für Orgreen typischen coolen Farbkombinationen und auch in vielen dezenteren Tönen. 

Die typische Ørgreen Linienführung und die reduzierte Formsprache wurde für das neue Material modifiziert. Die Bügel aus Titan zeigen weiterhin ganz klar die Familienzugehörigkeit. 

Ørgreen Sonnenbrillen

Jörg Oppermann, ein bekannter Coiffeur in Hamburg, trägt die Ace Sonnenbrille aus Acetat von Orgreen.

Die Ace ist eine helle und maskuline Sonnenbrille der neuen Acetat-Kollektion

Ganz neu: Ørgreens Fashion Sonnenbrillen aus Acetat

Zu unseren neuen Lieblingen gehört die neue, extrem fashionorientierte Sonnenbrillenkollektion. Zum ersten Mal gibt es nun Ørgreen Sonnenbrillen aus klassischem Acetat. Noch dazu ziemlich massive, ausdrucksvolle Modelle. Hier konnte sich Sahra mit ihren Farben auf neue Art austoben und hat eine unverwechselbare Kollektion geschaffen, die sich vom bisherigen Ørgreen Stil unterscheidet.

Herzlichen Dank an Jörg von Haute Coiffure Salon Oppermann für dieses Foto.

Die Yoko ist der Inbegriff einer modischen großen runden Sonnenbrille und gehört zu den beliebsten Modellen von Orgreen.

Die Yoko ist ein Oversize Klassiker der High Fashion Sonnenbrillen

Ørgreen gehört zu unseren Favoriten in jeder Sonnenbrillen-Saison

Die Titan-Sonnenbrillen von Ørgreen sind bereits All Time Favorits. Wir haben etliche Lieblinge für Männer wie für Frauen.

Für die vielen Frauen, die große runde Sonnenbrillen über alles schätzen, ist die Yoko allererste Wahl. Doch auch die neuen Kunststoff-Sonnenbrillen gehören zu unseren Favoriten. 

Hernik Orgreen, Mitinhaber von Orgreen, steht von allen 3 Inhabern am häufigsten im Rampenlicht.
Henrik Orgreen ist das Gesicht der Kollektion

Gemeinsam mit seinem Partner Gregers, seiner Frau Sahra und seinem Team hat Henrik einen großen Anteil an Dänemarks Ruf als Brillendesignland. Ørgreen hat einen sehr spezifischen Stil, der im Laufe der Jahre oft kopiert wurde, fast immer allerdings in geringerer Qualität. Durch die konsequente Weiterentwicklung der Kollektionen bleibt Ørgreen dieser Konkurrenz immer einen Schritt voraus.

Passt zu Ørgreen
Götti

Brillen von Götti sind reduziert - fast schon puristisch - und auf unspektakuläre Weise schön. In der konsequenten Gestaltung und der Perfektion in der Verarbeitung spürt man die Schweizer Mentalität des Günders und Designers Sven Götti.

Götti

Lindberg

Lindberg ist die vielleicht bekannteste Marke unter den Independents. Seit 2021 gehört sie zum Luxusgüter-Konzern Kering. Die einzigartige Ästhetik, die High-End Technologie und die typisch dänische Kombination aus Lässigkeit und Style sind zum Glück erhalten geblieben. 

Lindberg

Ahlem

Ahlem Manai-Platt ist seit rund 5 Jahren eine Bereicherung der ambitionierten Independent Eyewear Szene. Aufgewachsen in Paris, umgezogen nach L.A., beruflich geprägt durch Fashion und Design, war für sie eine eigene Brillenkollektion genau die richtige Entscheidung in die Selbständigkeit.

Ahlem

Wunschzettel (0)

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung der Website-Erfahrung und der Erfassung anonymisierter Statistiken.

Datenschutzerklärung